Beim 21. Samichlaus-Schwimmen wird alles anders!

(Sw.) – 2020 fand wegen der Pandemie kein Samichlaus-Schwimmen statt. Dieses Jahr wollen wir es wieder wissen. Es ändert alles: Der Ort, die Streckenlänge und die Zugangsregelung.

Bei der Planung der Veranstaltung signalisierte die Stadt Zürich, welche Schutzmassnahmen zu beachten sind. An sich wäre unsere Veranstaltung zertifikatsfrei gewesen. Dass aber das Frauenbad im Winter saniert wird, hat unsere Organisation überrascht. Allerdings bot uns das Sportamt eine Alternative an, welche sich nach kurzer Überlegung als ideal erwies. Hauptsponsor Allianz Suisse und wir stellen einen komplett anderen Anlass als gewohnt auf die Beine.

Folgende Neuigkeiten erwarten die Teilnehmer:

  • Die gesamte Schwimmstrecke befindet sich im Flussbad «Oberer Letten».
  • Charity-Partner ist dieses Jahr der Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten.
  • Es gibt eine Strecke von 95 Metern und wer den Charity-Partner unterstützen will, schwimmt die Allianz Extra-Meile von 140 Metern.
  • Im Ticket ist das gesamte Netz des Zürcher Verkehrsverbundes inbegriffen.
  •  Wir schaffen ausserdem ein Zuschauer-Ticket, welches die Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr und ein Getränk an Ort (Punsch oder Tee) einschliesst.
  • An Ort werden Sonnenbrillen mit Schwimmfaktor von Cerjo verlost.
  • Damit die Veranstaltung entspannt und ohne Maskenpflicht stattfinden kann, wird es dieses Jahr ein 3G-Anlass werden. Der Zugang ins Bad ist nur mit Zertifikat und Identitätskarte möglich.
  • Ohne Zertifikat dürfen Zuschauer die Schwimmenden von der nördlichen Badseite anfeuern.


Fast alles wird anders, eines bleibt: Ein unvergessliches Erlebnis in einer Kult-Badi der Stadt Zürich mit Beats handgemachter Gerstensuppe. Zürileu Schwimm-Veranstaltungen freut sich nach einem Jahr Zwangspause auf einen Neustart, auch wenn es leider etwas komplizierter wird.

Der Anlass ist leider bereits ausverkauft!