News

Reguläre Tickets äusserst schnell ausverkauft

(Sw.) - Der Vorverkauf für das Samichlaus-Schwimmen wurde am Dienstag, 22.11.2022 förmlich überrannt. 390 Tickets wurden innert Kürze verkauft. 

Wir starten ab sofort mit 10 Auktionen über Ricardo. Nur auf diese Weise ist eine Teilnahme am 22. Zürcher Samichlaus-Schwimmen vom 4. Dezember 2022. Hier geht es zu den Auktionen. 

 

 

Die Vorfreude auf das 22. Samichlaus-Schwimmen kann beginnen

(Sw.) – Nach dem erfolgreichen Relaunch nach der Pandemie startet am 22. November 2022 der Vorverkauf fürs 22. Zürcher Samichlaus-Schwimmen, dieses Jahr ohne jegliche Einschränkungen.

Nach den guten Erfahrungen im Vorjahr findet der Anlass wiederum im Flussbad «Oberer Letten» statt. Das heisst allerdings nicht, dass wir keine Rückkehr ins Frauenbad Stadthausquai planen. Wir müssen zuvor allerdings zusammen mit der Stadt ein technisches Problem lösen, welches uns beim sommerlichen Limmatschwimmen überrascht hat. Für die Lösung braucht es allerdings ein geschlossenes Bad.

Idée Sport ist 2022 unser Charity-Partner. Die Stiftung IdéeSport öffnet seit 1999 Sporthallen für Kinder und Jugendliche. Sie bietet niederschwellige und regelmässige Treffpunkte, die Bewegung und Begegnung ermöglichen und in den Bereichen Gesundheitsförderung, Chancengerechtigkeit, Prävention und Integration Wirkung erzielen. IdéeSport wurde kürzlich mit dem Adele Duttweiler-Preis ausgezeichnet.

Zu bewältigen gilt es entweder eine Strecke von 95 Metern für Beginner und den Idée Sport-Sprint über 140 Meter für Profis oder solche, die es noch werden wollen. Ökologische Aspekte sind uns wichtig, weshalb im Ticket wiederum das gesamte Netz des Zürcher Verkehrsverbundes inbegriffen ist. Attraktiv ist dieses Ticket sogar für Zuschauer. Die Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr und ein alkoholfreies Getränk an Ort ist inbegriffen. Eines bleibt: Ein unvergessliches Erlebnis in einer Kult-Badi der Stadt Zürich mit Beats handgemachter Gerstensuppe. Der Anlass steht hartgesottenen, gesunden Personen ab 16 Jahren offen.

Der Vorverkauf startet am Dienstag, 22. November 2022 um 16 Uhr auf einer neuen Plattform bei Seetickets. Bisherige Kundenkontos werden dafür nicht mehr nötig sein.

Neuigkeiten vom coolsten Event Zürichs

(Sw.) - Erneut geben wir einer karitativ tätigen Organisation am 22. Zürcher Samichlaus-Schwimmen eine Plattform. Einige Worte verlieren wir zur Örtlichkeit. Den Vorverkaufsstart für den Anlass vom 4. Dezember 2022 verschieben wir um einige Tage. Der Charity-Partner stellt sich selbst vor.

Offene Sporthallen für Kinder und Jugendliche

IdéeSport öffnet seit 1999 Sporthallen für Kinder und Jugendliche. Sie bietet schweizweit niederschwellige und regelmässige Treffpunkte, die Bewegung und Begegnung ermöglichen und in den Bereichen Gesundheitsförderung, Chancengerechtigkeit, Prävention und Integration Wirkung erzielen.

Unsere Programme MidnightSports, OpenSunday, MiniMove, MoveYourSummer und das CoachProgramm setzen wir im Kanton Zürich an 32 Standorten um. Weitere Details unter: www.ideesport.ch

Flussbad Oberer Letten erneut Start- und Zielort

Nach einem Zwangsumzug 2021 haben wir uns entschlossen, trotz abgeschlossener Sanierung des Frauenbades Stadthausquai unseren Anlass erneut in der Zürcher Kultbadi durchzuführen. Mehrere Gründe führten zu diesem Entscheid:

  • Mangels eines Hauptsponsors können wir im Letten einige Kosten vermeiden.
  • Im Frauenbad besteht zudem ein technisches Problem, welches am Limmatschwimmen aufgetaucht ist und dieses wollen wir im kommenden Frühling mit dem Sportamt lösen.
  • Die Transportwege sind deutlich kürzer. Dadurch eröffnet sich uns zusätzliches Teilnehmerpotenzial.

Vorverkaufsstart auf den 22. November 2022 verschoben

Die Vorfreude muss noch etwas warten. Wir stehen in der zweiten November-Woche in Kontakt mit einem möglichen neuen Partner und vielleicht können wir das Wort "VAKANT" für die kommende Veranstaltung ersetzen? Darum verschieben wir den Vorverkaufsstart vom traditionellen Datum 11.11. um exakt 11 Tage und haben dadurch ebenfalls ein Schnapsdatum ...

Fulminantes Comeback des Zürcher Samichlaus-Schwimmen

(Sw.) – Nach der zwangsweisen Pandemie-Absage 2020 fand der härteste Anlass Zürichs heute Sonntag wieder statt. Und das bei einer Wasser-Temperatur von gut 7 °C, aber bis zum Schluss durchwegs angenehmen Wetterverhältnissen. Nicht geknackt wurde der Rekord aus dem Jahr 2019.

Herausforderungen hatten die Organisatoren im Vorfeld genügend. Einen Tag vor der finalen Planungssitzung erfuhren wir, dass das Frauenbad Stadthausquai wegen Sanierungsarbeiten diesen und voraussichtlich nächsten Winter nicht zur Verfügung steht. Der vom Sportamt vorgeschlagene Ersatzort war uns vom Limmatschwimmen bereits bekannt. Diese Alternative war mehr als ideal, da sämtliches Material für unsere Schwimmveranstaltungen in der Kornhausbrücke eingelagert ist und die Wege dadurch kurz wurden.

Seit über 10 Jahren verfolgt das Samichlaus-Schwimmen eine Mission: Wir unterstützen eine Organisation, welche sich um Menschen kümmert, welche nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Heuer war dies der Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten (www.kmsk.ch).

Die Käufer eines Charity-Tickets unterstützten die Organisation mit einem Mehrpreis direkt, Hauptsponsor Allianz spendete ausserdem 10 Franken für jeden Teilnehmer, welcher die Allianz Extra-Meile schwamm. Diese Extra-Meile hatte es dieses Jahr in sich. War sie in den vergangenen Jahren ein kleiner Umweg, schwammen 270 von 350 Teilnehmer dieses Jahr gleich 140 Meter. Wer es kürzer mochte, schwamm 95 Meter.

Die Spende der Allianz ergab den stolzen Betrag von CHF 2'700 sowie CHF 1'800 der Charity-Tickets. Zürileu Schwimm-Veranstaltungen wird die Spende auf CHF 5'000 aufrunden.

Trotz der Entscheidung, den Anlass freiwillig als Zertifikats-Anlass durchzuführen, war der Andrang im Vorfeld zu unserer Überraschung enorm. Total schwammen 350 Teilnehmer. Die Stimmung im Oberen Letten war grossartig, was auch an der handgemachten Gerstensuppe lag, welche Beat und sein Team servierten. Das neue Zuschauer-Ticket führte auch Fans mit dem öffentlichen Verkehr in die Zürcher Kultbadi.

Neuer Teilnehmerrekord!

(Sw.) – In einer halben Stunde war das 20. Zürcher Samichlaus-Schwimmen beim Vorver-kaufsstart am 11.11.2019 ausverkauft gewesen. Danach gab es 10 Auktionen, bei denen bis zu 200 Franken für ein Ticket bezahlt wurde. Und das, um vom Restaurant Pier 7 bis zur Barfussbar im Frauenbad Stadthausquai zu schwimmen. 361 Ticketkäufer nutzten die einmalige Gelegenheit.

Das Zürcher Samichlaus-Schwimmen wird 20 Jahre alt und feierte dieses Jubiläum heute Sonntag am 8. Dezember 2019. Die Strecke führte vom Restaurant Pier 7 an der Schifflände über die Limmat zur Barfussbar im Frauenbad Stadthausquai und betrug 111 Meter – mit der Allianz Extra-Meile sogar noch etwas mehr. Über 100 Tickets wurden zum erhöhten Preis von CHF 40.– verkauft. Die Differenz zum Normalpreis von CHF 22.– geht an Caritas Zürich wie auch der Mehrertrag aus den Auktionen.

Jeder Schwimmer hatte die Möglichkeit, den Spendenbeitrag durch einen Umweg von ca. 10 Metern zu erhöhen. Dafür schwammen 315 unerschrockene Schwimmerinnen und Schwimmer um eine Boje, welche von unserer Hauptsponsorin Allianz Suisse ein Stück abseits der Strecke plat-ziert wurde. Damit entstand eine weitere Spende von 3'150 Franken an Caritas Zürich.

Sandra Hagmann von Caritas Zürich zeigte sich über den Anlass begeistert. Vor allem auch, weil sie sich selbst von der Warmduscherin zur Kaltschwimmerin mauserte und die Strecke natürlich über den Umweg zurücklegte.

Dank mehreren Tauchern und der übrigen motivierten Helfer gelang es, den Anlass unfallfrei über die Limmat zu bringen. Bei angenehmem Wetter und einer Wassertemperatur von 8 °C gelang mit 361 Personen ein neuer Teilnehmerrekord. Der 6. Dezember 2020 dürfte bei den meisten wohl wieder in der Agenda stehen.