News

Neuer Rekord beim Samichlaus-Schwimmen

(Sw.) - Das Wetter war alles andere als angenehm. Aber 352 wetterfeste Menschen - teilweise kostümiert - liessen sich den Schwumm in der Limmat nicht nehmen. Und viele schwammen auch die Allianz-Extra-Meile.

Unser neuer Hauptsponsor Allianz Suisse hat sich gedacht, man könne die traditionelle Strecke von 111 Metern zu Gunsten der MS-Gesellschaft etwas verlängern. Die Allianz-Extra-Meile war geboren und 261 Personen liessen es sich nicht nehmen, dank dem kleinen Umweg für Menschen mit körperlichen Beschwerden zu spenden.

Der Anlass verlief wie in den 18 Austragungen zuvor unfallfrei, was auch unseren versierten Tauchern von Tauchsport Käser zu verdanken war. Über 40 Helfer sorgten ausserdem für einen sicheren Anlass.

Bei den geladenen Gästen von Hauptsponsor Allianz Suisse waren unter anderem Sara Bachmann (Sara macht’s) am Start. Sie wurden für diese Herausforderung nominiert. Der aktuelle Regierungspräsident Thomas Heiniger nahm dieses Jahr wegen einer Operation lediglich als Zuschauer teil.

Ganz freiwillig nahmen viele weitere kälteresistente Schwimmer am Anlass teil. Endlich ist auch der bisherige Rekord geknackt und liegt nun bei 352 Personen. Damit ist das Maximum in der jetzigen Struktur erreicht. Alle Teilnehmer genossen am Schluss die traditionelle Gerstensuppe und bezogen auch das fast obligatorische Diplom mit dem Motivationsbrief von Stadtrat Filippo Leutenegger.

 

Der Charity-Gedanke lebt

(Sw.) - Seit 2011 denkt das Samichlaus-Schwimmen auch an diejenigen Menschen, welche nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Beim 19. Zürcher Samichlaus-Schwimmen ist es die MS-Gesellschaft, welche mit Mehrerträgen profitieren wird.

Am 11. November startete der Vorverkauf des Samichlaus-Schwimmens und erstmals in der 19jährigen Geschichte war der Anlass innert dreier Stunden ausverkauft. 100 Tickets wurden zum erhöhten Preis von 40 Franken verkauft. Die Differenz zum Normalpreis spenden die Organisatoren der MS-Gesellschaft zur Unterstützung von Menschen, deren Körper nicht mehr so reagieren will wie gewünscht. Die letzten zehn Tickets wurden via Auktion verkauft. Daraus resultierte ein toller Mehrertrag von über 400 Franken.

Und wenn am Anlass selber viele Teilnehmer die Allianz-Extra-Meile schwimmen, spendet unser Hauptsponsor pro mutige Person weitere 10 Franken an die MS-Gesellschaft. Anspornen am ersten verkaufsoffenen Sonntag ab 13.30 Uhr ist selbstverständlich erlaubt.

Fast ausverkaufter Anlass

(Sw.) Am zweiten Advent ist es wieder soweit: Das Zürcher Samichlaus-Schwimmen geht am 9. Dezember 2018 bereits in die 19. Runde. 111 Meter gilt es vom Restaurant Pier 7 an der Schifflände auf die andere Seite zur Barfussbar im Frauenbad Stadthausquai zu schwimmen.

Der Vorverkauf für den coolsten Zürcher Anlass startete am vergangenen Sonntag um 11.11 Uhr. Drei Stunden später waren die regulären Tickets bereits vergriffen. Auch Standby-Tickets gibt es keine mehr.

Dieses Jahr haben Teilnehmende die Möglichkeit, den Spendenbeitrag an die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft (MS) durch einen kleinen Umweg von ca. 10 Metern zu erhöhen. Eine Boje, die vom Hauptsponsor Allianz Suisse ein Stück abseits der Strecke platziert wird, muss umschwommen werden. Für jeden Teilnehmer, der Mut beweist und die Allianz Extra-Meile macht, wird eine Spende in Höhe von CHF 10.00 an die MS-Gesellschaft ausgelöst.

Multiple Sklerose ist eine chronische und unheilbare Krankheit des zentralen Nervensystems. Bei Menschen mit MS greift das Immunsystem irrtümlich die Hülle der Nerven an und beschädigt diese. So kommen die Signale vom Gehirn nicht mehr richtig an. Die Folge sind Einschränkungen und Behinderungen, die unterschiedliche Körperteile und Fähigkeiten betreffen. Die Krankheit bewirkt Koordinationsstörungen, Seheinschränkungen oder Krämpfe. Sie löst häufig Erschöpfungszu- stände und Konzentrationsprobleme aus und hat oft Lähmungserscheinungen zur Folge – in vielen Fällen wird ein Rollstuhl benötigt. Es kann jede Körperfunktion betreffen. In der Schweiz leben rund 15‘000 Personen mit dieser Krankheit.

«Menschen mit MS leben mit Einschränkungen und mit der Unsicherheit, was die Zukunft bringen mag. Ihnen und ihren Angehörigen stehen wir zur Seite», sagt Patricia Monin, Direktorin der MS- Gesellschaft.

(Sw.) - Das hätten wir nie gedacht. Am Sonntag, 11.11.2018 eröffneten wir den Vorverkauf zum 19. Zürcher Samichlaus-Schwimmen. Und der Anlass scheint beliebt, denn innert drei Stunden waren sämtliche Tickets für den coolsten Event Zürichs weg. Es gibt aber ein wenig Hoffnung: Einige Tickets wurden mit eRechnung bestellt mit Zahlungsfrist innert zweier Tage. Gut möglich, dass diese Tickets am Dienstag, 13.11.2018 wieder frei werden.

Ansonsten starten wir nun mit den Auktionen über Ricardo. Jeder Preis über 22 Franken kommt unserem Charity-Partner, der MS-Gesellschaft zu Gute. Ob wir zusätzliche Standby-Tickets in den Verkauf geben, prüfen wir noch diese Woche. Was sicher ist: Unsere Verpflegung, Beats legendäre Gerstensuppe, bleibt begrenzt.

 

Neuer Hauptsponsor und Charity-Partner

(Sw.) - Allianz Suisse ist neuer Hauptsponsor des Zürcher Samichlaus-Schwimmens. Das neue Allianz-Motto "Mut heisst Machen" erhält mit dem coolsten Winter-Anlass Zürichs eine Bedeutung, welche sich sprichwörtlich gewaschen hat. Auch wenn der Sommer erst beginnt, so dürfen sich kälteresistente Damen und Herren bereits auf den Winter freuen.